Der Hilfskonvoi für die Ukraine ermöglicht die Versorgung von Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern – möglich durch ein erfahrenes und erprobtes Netzwerk in Deutschland, der Ukraine, sowie Bulgarien, Moldawien und Rumänien. So konnte das Projekt bereits in kürzester Zeit aktuelle und konkrete Bedarfslisten erstellen, abarbeiten und eine große Menge an humanitären und medizinischen Hilfsgütern auf den Weg bringen. Diese erreichen durch die grenznahe Übergabe an Partner die Betroffenen direkt vor Ort.  

 

Seit dem 24. Februar 2022 ist Krieg in der Ukraine. Der Kriegsbeginn war zugleich der Beginn einer humanitären Katastrophe. Unsere besondere Verbundenheit mit der Ukraine ist im Rahmen des „Freunde helfen! Konvois“ und des „Weihnachtspäckchenkonvois“ über Jahre stetig gewachsen.

Der Hilfskonvoi für die Ukraine ermöglicht die Versorgung von Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern. Unser erfahrenes und erprobtes Netzwerk in Deutschland, der Ukraine, Moldawien und Rumänien ermöglicht uns, schnell und zielgerichtet zu helfen.

Gleich am ersten Tag haben wir die erste Bedarfsliste bekommen und konnten so innerhalb von kürzester Zeit eine große Menge an humanitären und medizinischen Hilfsgütern auf den Weg bringen. Seit dem konnten wir nun mehr als 160 LKWs (Stand: Oktober 2022) auf den Weg bringen, die mehr als 1.000 Tonnen an Hilfsgütern geladen hatten. Unser Zusammenhalt und humanitäre Hilfe sind wichtiger, als sie jemals waren. Deshalb arbeiten wir für die Ukraine Hand in Hand, weiter.  

Die Hilfsgüter für die Ukraine erreichen ihre Empfänger und die Betroffenen durch eine grenznahe Übergabe in Polen – auch in die Anrainerstaaten Moldawien und Rumänien fahren wir: dort sind unsere Freunde sehr engagiert bei der Beherbergung und Betreuung von Flüchtlingen.

Vor Ort haben wir enge Freundschaften geschlossen und sind erschüttert über die Bilder der letzten Wochen und Monaten. Die Lage bleibt sehr unübersichtlich und der Bedarf an humanitärer Hilfe steigt weiterhin von Tag zu Tag.

Wir haben ein Netzwerk und die Möglichkeit etwas zu tun. Die Hilfsbereitschaft für unser Konvoiland ist überwältigend - Wir arbeiten mit Hochdruck an mehreren Hilfstransporten, um der leidenden ukrainischen Bevölkerung zu helfen.

 

Wichtig:

Wir bekommen nahezu täglich Bedarfslisten von unseren Freunden aus der Ukraine, Moldawien und Rumänien

Die Ukraine braucht medizinische Hilfsgüter, um Verwundete zu versorgen

Moldawien und Rumänien benötigen Lebensmittel und Hygieneartikel für die Flüchtlinge.

Das Projekt „Hilfe, die ankommt“ stellt sich auf eine lange Zeit der humanitären Notlage ein, zumal die medizinische Infrastruktur in der Ukraine schon vor dem Krieg schwach war.

 

Da wir auf unser riesiges Netzwerk zurückgreifen können, das uns hilft, die erforderlichen Dinge im Zweifelsfall auch direkt einzukaufen, sind wir natürlich auch für jede Geldspende dankbar. Über unsere „Stiftung Round Table Deutschland“, kommt das Geld einhundertprozentig den Menschen vor Ort zugute und wir sind so auch in der Lage, die entsprechenden Spendenquittungen ausstellen.

 

! Wir fahren NICHT ins Kriegsgebiet!

Unsere Freunde vor Ort haben uns vertrauliche Übergabepunkte genannt, wo wir sicher entladen können 

Bild

Spendenmöglichkeiten

Stiftung Round Table Deutschland 
Bank für Sozialwirtschaft AG 
IBAN: DE20 550 205 0000 0000 1954 
BIC:   BFSW DE33 MNZ
Verwendungszweck: „Konvoi“ 

 ⬈ Informationen bzgl Spendenquittung

 

Spenden per PayPal

 ⬈ paypal.me/tablerstiftung

paypal_at_rtd-stiftung.de

Bitte als "Freunde und Familie" senden

Verwendungszweck „Konvoi“ 

Zahlen - Daten - Fakten

300 LKW mit 2.831 Tonnen Hilfsgütern plus Begleitfahrzeuge auf den Weg gebracht

über 4.500.000 € Spenden zur Umsetzung des Projekts und Zukauf von Hilfsgütern eingegangen

unzählige Helfer für den Hilfskonvoi im Einsatz 

 

Stand:  11. August 2023

Medien & Fotos

Fotopool

Aufgrund der Lage vor Ort können wir nur sehr eingeschränkt Bilder veröffentlichen. In diesem Fotopool findet ihr eine Auswahl. 

➚ Fotopool  

wird regelmäßig aktualisiert

Die Bilder dürfen zur Kommunikation über das Projekt und die Serviceclubs frei verwendet werden. Fotografennennung gewünscht.

 

Pressemitteilungen & Druckdaten 

➚  aktuelle Pressemitteilung

➚ Druckvorlage Flyer & Plakate zur Spendenakquise

 

Sachspenden

 

Wir nehmen Sachspenden für die Ukraine an

 

Auf Basis der Bedarfslisten unserer Freunde haben wir nun ein Formular für Eure Hilfsangebote erstellt.

Bitte nutzt alle dieses Formular, so können wir schneller agieren und reagieren sowie die bedarfsgerecht gesammelten Sachspenden besser koordinieren.

Aktuell können wir kein Spielzeug, Kleidung oder ähnliches annehmen, sondern nur Hilfsgüter, die auf der Liste stehen. Bitte habt dafür Verständnis.

Diese Bedarfsliste wird laufend aktualisiert. Schaut also immer wieder mal rein.

Der medizinische Bedarf ist an oberster Stelle, bitte kontaktiert Ärzte, Krankenhäuser oder ähnliches um von dort Spenden zu generieren. 

Solltet ihr uns andere, eurer Meinung nach wichtige Hilfsgüter zur Verfügung stellen können, so schreibt auch dieses gerne ein.

 

Hier geht's zum Spendenformular:

https://t1p.de/m65ok



Hier geht's zum Formular zur Sachspendenquittung:

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=x-JStcKLZEui7VFKwZanPb2-qs3V8oZKpeSEDeszSydUN1NJVzFWOTFVTFdWUVg5TlQyRlk0OVJEWS4u

 

Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter /media/2022-03-17-stl-massnahmen-unterstuetzung-ukraine-geschaedigte.pdf

 

News Feed Freunde helfen Konvoi

2 Jahre = 730 Tage Krieg in der Ukraine 🇺🇦🇺🇦 Heute vor genau 2 Jahren, am 24.02.2022, hat Russland auf unbeschreibliche Weise d...

24.02.2024

2 Jahre = 730 Tage Krieg in der Ukraine 🇺🇦🇺🇦

Heute vor genau 2 Jahren, am 24.02.2022, hat Russland auf unbeschreibliche Weise die Ukraine angriffen!

730 Tage Krieg bedeuten:
💚 unzählige verletzte und verstorbene Menschen, allein über 500 Kinder
🤍 unzählige Menschen, die ihr zu Hause und ihre Existenzgrundlage verloren haben
💚 unzählige Menschen, die müde, erschöpft, verzweifelt, ängstlich und ratlos sind und um ihre Zukunft bangen

730 Tage Krieg bedeuten auch:
🤍 380 Konvois
💚 3.520 Tonnen bedarfsgerechte Hilfsgüter
🤍4,5 Millionen Spendengelder
💚 unzählige Menschen aus vielen Ländern, die durch kreative Projekte Unglaubliches auf die Beine gestellt haben
🤍 unzählige Menschenleben, die durch unsere Hilfe gerettet wurden

Hilfe, die ankommt ist das größte Serviceprojekt unserer Tablerfamilie aller Zeiten!

Und genau deshalb werden wir auch im nächsten Jahr des Krieges unterstützen und helfen! 🇺🇦

Es bleibt dabei:
Freunde helfen Freunden!

#SideBySide #gemeinsam #zusammenhalt #freundehelfenkonvoi
#lcd #rtd #act #otd #sidebyside #freundschaft
#weilwirdasmachen

Photos from Freunde helfen Konvoi's post

20.02.2024

Netzwerken bei der Konrad-Adenauer-Stiftung 🇺🇦

Am gestrigen Montag war der Fh!K in Berlin zu Gast im Café Kyiv.

Über 3.000 Menschen haben an einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung teilgenommen: Neben interessanten Podiumsdiskussionen und spannenden Vorträgen wurde kräftig genetzwerkt! 🗣️🗣️🗣️

Unser Fh!K-Truck durfte direkt vor dem Eingang Platz finden, was für viel Aufmerksamkeit sorgte! 🚛

Wir konnten bereichernde Gespräche mit dem ukrainischen Botschafter, dem Bürgermeister von Mikolaiv und zahlreichen anderen Besuchern führen, so dass wir mit neuen Anregungen und Kontakten aus Berlin zurückkehren! 🍀🍀

Der Konsens der Aktion:
Die Ukraine kämpft auch für uns und unsere Zukunft! Wir machen weiter! 💚🤍

#SideBySide #gemeinsam #zusammenhalt #freundehelfenkonvoi
#lcd #rtd #act #otd #sidebyside #freundschaft
#weilwirdasmachen







We proudly present.... 🥳 Unsere neue, überarbeitete Homepage ist online. 🥳 www.freundehelfenkonvoi.de Lest selbst, was uns ant...

17.02.2024

We proudly present....

🥳 Unsere neue, überarbeitete Homepage ist online. 🥳
www.freundehelfenkonvoi.de

Lest selbst, was uns antreibt und was wir -mit eurer Hilfe- bisher erreicht haben. Und warum es wichtig ist, unsere Aktivitäten weiterzuführen...

Wir freuen uns auf euer Feedback! 💭💭💭

#SideBySide #gemeinsam #zusammenhalt
#freundehelfenkonvoi #lcd #rtd #act #otd #sidebyside #freundschaft #weilwirdasmachen

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ Der Fh!K hat seit heute einen neuen Geschäftsführer - lassen wir ihn selbst zu Wort kommen: Hal...

01.02.2024

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Der Fh!K hat seit heute einen neuen Geschäftsführer - lassen wir ihn selbst zu Wort kommen:

Hallo zusammen,
mein Name ist Marcel Loy und seit November 2023 bin ich Teil des Round Table 237 Straubing im malerischen Niederbayern. Wenn ich nicht gerade beruflich oder bei Round Table aktiv bin, findet man mich häufig beim Sport, sei es im Fitnessstudio, auf dem Golfplatz oder beim Snowboarden. Neben dem Sport ist es mir sehr wichtig Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen.

Meine berufliche Reise begann mit meiner Ausbildung zum Industriekaufmann, die mich auf den Weg des Lean Managements führte. Als Teamleiter im Supply Chain Management konnte ich wertvolle Erfahrungen im Bereich Logistik sammeln. Diese Positionen haben meinen Blick für Effizienz und Optimierung geschärft.

Doch nicht nur im beruflichen Kontext möchte ich Gutes tun. Ich bin zutiefst dankbar für alles, was ich in meinem Leben erreichen durfte und für das privilegierte Leben, das ich führen kann. Als Ausdruck meiner Dankbarkeit und dem Wunsch, etwas zurückzugeben, engagiere ich mich über die Organisation Round Table hinaus ab Februar als Geschäftsführer beim Fh!K. Lasst uns gemeinsam anpacken und die Welt ein Stück positiver machen!

Liebe Grüße,
Marcel

Marcel, wir freuen uns, dich an Bord zu haben und heissen dich herzlich Willkommen!

Das Team Fh!K

Photos from Freunde helfen Konvoi's post

31.01.2024

Beim Fh!K sagt man "Tschüss" 👋🏻

Nach 3 Jahren engagiertem Einsatz bedanken wir uns bei Florian Hell für seine Tätigkeit als Geschäftsführer!

Lieber Florian,
du hast den Konvoi mit kreativen Ideen inspiriert, hast besonnene Entscheidungen getroffen und durch gemeinsame Anstrengungen das größte Serviceprojekt unserer Organisationen begleitet und gelenkt!

Du warst stets überzeugt von unserem Engagement und hast gezeigt wie viel wir erreichen können, wenn wir unsere Kräfte bündeln, um Menschen in Not zu helfen!

Du hast ruhig den Überblick behalten, warst Ansprechpartner in finanziellen, juristischen, politischen und organisatorischen Anliegen.

Du hast stets ein offenes Ohr gehabt, hast das Team motiviert, beraten, ihre Belange gehört und ermutigt, wo Müdigkeit und Erschöpfung eintraten.

Zum Glück ist es nur ein Teilabschied, denn du bleibst dem Team mit deiner Unterstützung erhalten und wirst gemeinsam mit uns den Marathon fortsetzen!

Danke - für deine Zeit, deine Kraft und deine Motivation, welche in 1.095 Tagen den Konvoi geprägt haben!

Das Fh!K- Team







Photos from Freunde helfen Konvoi - Team Rhein Neckar's post

28.01.2024